Partnerschaftliches Engagement - Seite an Seite

2008 haben sich die Stadt Ingolstadt, die Landkreise Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen sowie die Unternehmen Airbus Defence and Space GmbH, Audi, Bauer, EDEKA SĂĽdbayern und Media-Saturn  zu einer der größten deutschen Public-Private-Partnerships zusammengeschlossen: der Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V. (IRMA).

Gemeinsames Engagement fĂĽr den Erfolg der Region IngolStadtLandPlus

Mit mittlerweile 36 Mitgliedern treibt die Initiative Regionalmanagement Projekte aus den Themenfeldern „Regionale Wertschöpfung“ sowie „Bildungs- und Wissenswelten“ an. Dafür bündelt der Verein IRMA das Engagement international renommierter Konzerne, innovativer mittelständischer Unternehmen sowie vieler politischer und gesellschaftlicher Kräfte, mit dem erklärten Ziel, die Region in den nächsten zehn Jahren zu einem der erfolgreichsten Standorte Deutschlands zu machen.

Mit der Marke IngolStadtLandPlus ans Ziel

Der Regionsname IngolStadtLandPlus  spiegelt die Einzigartigkeit der Public-Private-Partnership wieder: Durch die nachhaltige Kooperation starker Partner aus dem privaten und öffentlichen Bereich bildet sich die Region IngolStadtLandPlus zu einem stabilen Netzwerk. Dieses wird in den nächsten Jahren ausgebaut, um den erfolgreichen Kurs von IngolStadtLandPlus zu sichern.